Trainer Volker Mudrow ist momentan sichtlich zufrieden. Video: Jens Bartels

Braunschweig. Seit Anfang September befinden sich die Handballer des MTV Braunschweig wieder im Spielbetrieb. Auch in dieser Spielzeit lautet das vorgegebene Ziel Klassenerhalt. Momentan befindet sich das Team von Trainer Volker Mudrow in der noch engen Tabelle auf Platz vier. Doch aufgrund neuer Staffeleinteilungen bleiben nur die Plätze drei bis sechs sicher in der Liga. Der Übungsleiter ist momentan zufrieden, bangt jedoch auch ein wenig um die Personalsituation. Wir hatten den Coach vor der Kamera.

Mudrow zufrieden – lange Saison möglich

Das abrupte Ende in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga vor rund einem halben Jahr ist längst vergessen. Mit 10:6 Punkten rangieren die Löwenstädter momentan auf Rang vier. Nach bisher acht Spieltagen ist allerdings noch alles offen – und es könnte eine lange Spielzeit werden. Nur vier Teams werden am Ende der Hauptrunde sicher in der Liga bleiben. Für die ersten beiden geht es in die Aufstiegsrunde, für die letzten sechs in die Abstiegsrunde. Das Mudrow-Team fürchtet etwas um die Kaderstärke, die in einer möglicherweise langen Saison zum Problem werden könnte.