Assistant Coach Kostas Papazoglou und Bazoumana Kone müssen sich noch etwas gedulden bis zum ersten Pflichtspiel.Foto: Agentur Hübner

Bonn/Berlin/Braunschweig. Das für den heutigen Sonntag um 18 Uhr angesetzte MagentaSport BBL-Pokalspiel zwischen ALBA Berlin und den Basketball Löwen wurde aufgrund eines Coronafalls abgesagt. Die berichtet der Braunschweiger Basketball Erstligist auf seiner Homepage.

“Gesundheitlicher Verantwortung gerecht werden”

Demnach wurde eine Spieler des Hauptstadtvereins positiv auf den SARS-CoV-2-Erreger getestet und nun isoliert. Das weitere Vorgehen seitens der Gesundheitsbehörden sei noch nicht bekannt. Das in Bonn angesetzte erste offizielle Spiel der Löwenstädter wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt, um “der übergeordneten gesundheitlichen Verantwortung gerecht zu werden”, heißt es weiter. Das Team habe bereits die Rückreise angetreten, berichten die Basketball Löwen bei Facebook.