Kehrt Marc Arnold in den Profifußball zurück? Foto: Agentur Hübner/Archiv

Braunschweig/Magdeburg. Ist Marc Arnold in Kürze wieder als Sportchef im bezahlten Fußball aktiv? Wie die BILD am Freitag meldet, steht Arnold kurz vor einer Anstellung beim 1. FC Magdeburg.

Keine Frage, der FCM ist derzeit in einer sportlichen Krise. Zuletzt hagelte es zwei Niederlagen in Folge, nur ein Sieg steht nach sieben Spieltagen zubuche. Am Samstag (14 Uhr) tritt die Mannschaft von Trainer Thomas Hoßmann in der 3.Liga bei Mannheim an.

Nun soll ausgerechnet Marc Arnold helfen, die Talfahrt der Elbestädter zu stoppen. Laut BILD ist der 49-Jährige Topkandidat auf die Nachfolge von Sportchef Maik Franz, der den Club im Juni verlassen musste. Seitdem hatte Mario Kallnik diese Rolle neben seiner Funktion als Geschäftsführer inne.

Der Meldung zufolge sollen sich Kallnik und Arnold bereits getroffen haben. Der ehemalige Sportliche Leiter von Eintracht Braunschweig (2008 bis 2018) war seit seinem Aus bei den Löwen nicht mehr in dieser Rolle aktiv.