Amateursport wie er unterschiedlicher nicht sein kann: Volker Mudrow vom MTV Braunschweig und Radek Vit von den TAG Salzgitter Icefighters blicken auf völlig unterschiedliche Spielzeiten zurück. Fotos: Jens Bartels

Braunschweig/Salzgitter. Während der Profisport durchweg seinen Ligabetrieb durchführen darf, sah und sieht es im Amateursport ganz anders und vor allem unterschiedlich aus. Während die Handballer des MTV Braunschweig bis vor kurzem noch um den Aufstieg in die 2. Bundesliga spielten, herrscht bei den TAG Salzgitter Icefighters nahezu Stillstand. abseits.tv sprach mit den Trainern über den Stand der Dinge.

Handballer von Covid gestoppt – Eishockeycracks setzten eine Saison aus

Für das Mudrow-Team, welches erst wieder in die 3. Liga aufgestiegen war, hätte der Traum vom Durchmarsch wahr werden können. Ein positiver Corona-Test, machte diesem jedoch ein jähes Ende. Immerhin durfte man überhaupt spielen. Bei den Kufenflitzern vom Salzgittersee sah das ganz anders aus. Deren letzter Pflichtauftritt auf dem Eis liegt – bedingt durch die Pandemie – nun mehr als ein Jahr zurück.